Markus Lang

BIOGRAFIE

Markus lang

PHILOSOPHIE

Faszination und Triebfeder für meinen schöpferischen Ausdruck, ist der Wert der Kunst an sich, durch ihre grenzenlose Freiheit.

Abstraktion oder Realismus sind für mich Entscheidungen in eine bestimmte Richtung und somit mit Einschränkungen verbunden. Mit dem Einbringen beider Stilarten versuche ich den Alleinanspruch des Einen sowie des Andern zu brechen (gleiche Werte gebend).

Eine Art Auflösung des materiellen im Spirituellen, oder das Auftauchen des Spirituellen im Materiellen. Im Grenzbereich zwischen grobstofflichem und transzendentalem, mitspielend eine Brücke bilden.

Mein Bedürfnis etwas bestimmtes auszudrücken, wählt die dazu als geeignet empfundene Technik. Sie kann qualitativ hochstehend sein, dient aber zur Hauptsache dem zu vermittelnden Inhalt und steht somit unter jenem.